13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Kultur
Blitz-Kritik
Foto: Das Julia Hüslmann Trio mit der Namensgeberin am Klavier, Marc Muellbauer am Bass und Heinrich Köbberling am Schlagzeug.

Das Julia Hülsmann Trio zählt zu den langjährigen Stammgästen des Kultur-Forums und kann auch am Sonntag auf eine große Zuhörerschaft zählen. Vor dicht besetzten Stuhlreihen gerät die Vorstellung der neuen CD „Sooner And Later“ zu einer runden Sache.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiel
Foto: Comedian Kaya Yanar war in Kiel zu Gast.

Seit er der Liebe wegen in die Schweiz gezogen ist, wird er dort erstmals wie ein Deutscher behandelt, sagt Kaya Yanar, der Miterfinder der Ethno-Comedy. Grund genug, dem „Planet Deutschland“ ein ganzes Programm zu widmen, das am Freitagabend im Kieler Schloss für viel Begeisterung sorgte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stiftung Musikfreunde
Foto: Der junge Kieler Geiger Benjamin Günst, zweiter Konzertmeister im Landesjugendorchester Schleswig-Holstein, gewann den Förderpreis der Stiftung Musikfreunde.

Aus seiner Skepsis gegenüber Wettbewerben machte SHMF-Intendant Christian Kuhnt als Vorsitzender der Jury keinen Hehl. Aber auch er begeistert sich für Talente wie den Sieger Benjamin Günst. Das Publikum in der gut besuchten Förde Sparkasse zeigte sich mehrheitlich derselben Meinung wie die Jury.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Science Slam
Foto: Mut zur Albernheit gehört erkennbar hinzu beim Science Slam. Von links: Sieger Cornelius Courts, Jaqueline Lindemeyer, Claudia Bartlick, Mareike Wendorff und Claus Heinrich Bill.

Wirre Würstchen, Adel auf Abwegen, Teufel mit Ernährungsproblemen und Waffen, die nichts vergessen: Der vierte Science Slam zeichnete am Freitagabend in der völlig ausverkauften Pumpe ein drastisches Bild vom Geschehen im Kieler Wissenschaftsbetrieb. Vergnüglich und lehrreich war es obendrein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Moore trifft Nolde
Foto: Henry Moore-Ausstellung im Kunstmuseum Tondern.

Für Anne Blond vom Kunstmuseum Tondern hat sich ein Traum erfüllt. „Einmal Henry Moore zu zeigen, das haben wir uns schon so lange gewünscht“, sagt die Kuratorin und steht neben der monumentalen und dabei so eleganten "Liegenden Figur" aus dem Jahr 1969 des britischen Klassikers der Moderne.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Theater Lübeck
Foto: Pier Francesco Maestrini und Joshua Held bringen mit Rossinis „Barbier von Sevilla“ erneut eine Comic-Oper nach Lübeck – und ein Jahr später auch nach Kiel.

Lübeck. Im Theater Lübeck machen überregionale Anerkennung, hervorragender Kartenverkauf und ein deutlicher Zuwachs an Eigeneinnahmen gute Laune. Und erneut wird in der kommenden Spielzeit mit Kiel kooperiert: im Ballett wie mit einer weiteren Comic-Oper aus Italien.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Atelierhaus
Foto: Tamer Serbay im Atelierhaus: "Wenn die Farben richtig knallen, dann freut es mich.“

„Red Umbrella“ heißt die farblich knackige Ausstellung von Tamer Serbay im Atelierhaus im Anscharpark. Alte Meister treffen auf Pop Art und Minimal Art, wenn der gebürtige Türke, der seit über 40 Jahren in Kiel lebt, Museumskunst der letzten 150 Jahre schwungvoll in die Gegenwart transportiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Musiker in Memphis
Foto: Tom Toxic (2. v. li. vorn) und die ganze Mannschaft am letzten Abend in Memphis in Jerry Lee Lewis Honky Tonk Café.

Einmal zur Wiege des Rock’n’Roll reisen, um ein Album im Sun Studio zu machen – wo im August 1953 ein junger Mann namens Elvis Presley seine ersten Songs aufnahm. Dafür brauchte der Kieler Sänger und Gitarrist, in der Rockabilly-Szene bekannt als Tom Toxic, eine satte Portion Hartnäckigkeit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE