9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Damiel Hirst als Galerist in London

Kunst Damiel Hirst als Galerist in London

Damien Hirst hat einen neuen Job. Der wohl berühmteste britische Künstler versucht sich jetzt auch als Galeriebesitzer. Seine Sammlung präsentiert er ab Donnerstag, Eintritt frei. Tut er es aus Nächstenliebe, oder geht es ihm um seine Karriere?

Voriger Artikel
Goya als Porträtmaler in Londons Nationalgalerie
Nächster Artikel
"Japans Liebe zum Impressionismus" in Bonn

Gemälde des britischen Malers John Hoyland (1934 bis 2011) in der Newport Street Gallery

Quelle: The John Hoyland Estate
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3