8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dokumente aus Gurlitts Nachlass im Bundesarchiv einsehbar

Kunst Dokumente aus Gurlitts Nachlass im Bundesarchiv einsehbar

Hunderte Dokumente und Fotos aus dem Salzburger Nachlass von Cornelius Gurlitt können jetzt im Bundesarchiv eingesehen werden. Das Projekt "Provenienzrecherche Gurlitt" verspricht sich von dieser Veröffentlichung eine weitere Aufklärung des spektakulären Kunstfundes im Hause Gurlitt.

Voriger Artikel
Tom Tykwer: Deutsche Serien gehen jetzt erst richtig los
Nächster Artikel
Art-Cologne-Chef Hug: "Kunstszene muss Kräfte bündeln"

Das Salzburger Haus von Cornelius Gurlitt: Hier wurden rund 250 Kunstwerke gefunden. Zuvor waren in der Münchener Wohnung Gurlitts 1200 Kunstwerke beschlagnahmt worden.

Quelle: Barbara Gindl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3