15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Falk Richter warnt vor angstgetriebenem Hass

Theater Falk Richter warnt vor angstgetriebenem Hass

Der Theatermacher Falk Richter (46) sieht wachsenden, von Ängsten angetriebenen Hass in Deutschland. "Es hat sich ein Klima breitgemacht, in den Medien, in Talkshows und Demos - im Internet sowieso -, in dem wieder ungehemmt gehasst, gepöbelt, diskriminiert wird", sagte der Dramatiker in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
"Fack Ju Göhte 2" ist bisher erfolgreichster Film 2015
Nächster Artikel
Hofer Filmpreis geht an Katharina Marie Schubert

Falk Richter.

Quelle: Bernhard Musil

Berlin. Als Ursache etwa für Fremdenhass oder Homophobie sieht Richter oft eine "Angst der ehemals herrschenden Eliten, genau so behandelt zu werden von den Minderheiten und Unterdrückten, wie sie sie behandelt haben". Am Sonntag (25.10.) wird das Stück "Fear" von Falk Richter an der Schaubühne Berlin uraufgeführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3