8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
"Fluch der Obsession": Premiere eines Internet-Krimis

Theater "Fluch der Obsession": Premiere eines Internet-Krimis

Was das Münchner Residenztheater mit der deutschen Erstaufführung von "Die Netzwelt" auf die Bühne bringt, ist nichts für schwache Nerven: Pädophilie, Gewalt, harte Bilder und die Frage, wo Virtualität aufhört und Realität beginnt - oder umgekehrt.

Voriger Artikel
Forsyth entgingen für den "Schakal" Millionen
Nächster Artikel
Überraschung in San Sebastián: Hauptpreis für "Sparrows"

«Die Netzwelt» - ein Szenenfoto.

Quelle: Armin Smailovic/Münchner Residenztheater
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3