7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Flüchtlinge mit Namen: Theatertreffen startet politisch

Theater Flüchtlinge mit Namen: Theatertreffen startet politisch

Die junge Sudanesin bringt das Problem auf den Punkt: "Sie nennen mich nicht Napuli, sie nennen mich Flüchtling". Ein Mensch ohne Name. Noch bevor die Zuschauer bei der Eröffnung des 52. Berliner Theatertreffens ihre Plätze gefunden haben, geht es am Freitagabend im Festspielhaus los.

Voriger Artikel
Expo in Mailand eröffnet - Gewalttätige Proteste
Nächster Artikel
Polanski mit Filmpreis "Gegen den Strom" ausgezeichnet

Mit dem Jelinek-Stück «Die Schutzbefohlenen» wurde das Theatertreffen in Berlin eröffnet.

Quelle: Stephanie Pilick
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3