8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Katharina Wagner: Der Druck ist unnatürlich

Musik Katharina Wagner: Der Druck ist unnatürlich

Die Chefin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, wundert sich über die Erwartungen an ihre "Tristan"-Inszenierung. "Man erfährt von außen manchmal einen unnatürlichen Druck", sagte sie im Interview des "Münchner Merkur".

Voriger Artikel
Sat.1 beendet Show "Newtopia" vorzeitig
Nächster Artikel
Selfie-Alarm in Wien: Weltpremiere mit Tom Cruise

Katharina Wagner stellt ihre zweite Regie-Arbeit am Grünen Hügel vor.

Quelle: Maurizio Gambarini
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3