23 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Katharina Wagner: Der Druck ist unnatürlich

Musik Katharina Wagner: Der Druck ist unnatürlich

Die Chefin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, wundert sich über die Erwartungen an ihre "Tristan"-Inszenierung. "Man erfährt von außen manchmal einen unnatürlichen Druck", sagte sie im Interview des "Münchner Merkur".

Voriger Artikel
Sat.1 beendet Show "Newtopia" vorzeitig
Nächster Artikel
Selfie-Alarm in Wien: Weltpremiere mit Tom Cruise

Katharina Wagner stellt ihre zweite Regie-Arbeit am Grünen Hügel vor.

Quelle: Maurizio Gambarini

Bayreuth/München.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3