11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Kein "Hanni und Nanni" für Bestseller-Autorin Kerstin Gier

Leute Kein "Hanni und Nanni" für Bestseller-Autorin Kerstin Gier

Kein Fernsehen, keine Popmusik, keine Süßigkeiten – und noch nicht einmal "Hanni und Nanni". Die Kindheit von Bestseller-Autorin Kerstin Gier war bei weitem nicht so bunt wie ihre eigenen Bücher ("Rubinrot", "Die Mütter-Mafia").

Voriger Artikel
Zeruya Shalev schreibt im Luftschutzkeller
Nächster Artikel
Alexijewitsch empfindet Nobelpreis als Verpflichtung

Die Fantasy-Autorin Kerstin Gier durfte als Kind nur schwere Kost lesen.

Quelle: Jörg Carstensen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3