9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kritik am neuen Whitney Museum im New York

Museen Kritik am neuen Whitney Museum im New York

Zur Eröffnung leuchtet sogar das Empire State Building in eigens ausgewählten Farben und die First Lady Michelle Obama kommt persönlich vorbei. Dass eines der großen Museen New Yorks seinen Hauptsitz aufgibt und in einem anderen Stadtviertel komplett neu bauen lässt, das hat es in der Millionenmetropole seit einem halben Jahrhundert nicht mehr gegeben.

Voriger Artikel
Günter Grass im engsten Familienkreis beigesetzt
Nächster Artikel
Kleist-Preis für Monika Rinck

Als grober Klotz wurde das neue Whitney Museum von Renzo Piano kritisiert.

Quelle: Justin Lane
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3