7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Leonardo DiCaprio würde gern mal Putin spielen

Leute Leonardo DiCaprio würde gern mal Putin spielen

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (41) kann sich vorstellen, irgendwann einmal den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu spielen. "Putin wäre sehr, sehr, sehr interessant", sagte DiCaprio der "Welt am Sonntag".

Voriger Artikel
Di Caprio: "Bei Dreharbeiten denke ich nie an die Oscars"
Nächster Artikel
Schelmisch und tobend: Hallervorden bei Premiere gefeiert

Leonardo DiCaprio bei der Premiere von «The Revenant» in London. Foto: Will Oliver

Berlin. Er hatte Putin vor einigen Jahren schon mal kennengelernt: "Wir trafen uns bei einem Gipfel zum Schutz der Sibirischen Tiger in St. Petersburg. Meine Stiftung hat einige Projekte zum Schutz dieser Raubkatzen finanziell unterstützt." Dabei sei es nicht um Politik gegangen, betonte der Schauspieler.

DiCaprio, der sich aktuell mit seinem Rachedrama "The Revenant" Oscar-Hoffnungen machen darf, fügte hinzu, dass er auch andere Persönlichkeiten aus der russischen Historie "unglaublich gern" spielen würde. Als Beispiel nannte er den Revolutionär Lenin. "Ich finde, es sollte im Kino mehr Filme über die russische Historie geben." Russland vereine "so viel Geschichte von nahezu shakespearehafter Qualität" in sich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3