9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mario Adorf: Lieber unbeliebt als unbemerkt

Theater Mario Adorf: Lieber unbeliebt als unbemerkt

Der Schauspieler Mario Adorf gibt gern den Bösewicht - auch wenn ihn das beim Publikum Sympathien kostet. Gute Charaktere seien weniger dankbar, sagte der 84-Jährige der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Proben zu den Nibelungen-Festspielen in Worms.

Voriger Artikel
Schillerstadt Marbach: 60 Jahre Literaturarchiv
Nächster Artikel
Overbeck-Museum feiert 25-jähriges Bestehen

Mario Adorf ist als Schauspieler ganz gern der Fiesling.

Quelle: Uwe Anspach
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3