6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Matisse-Gemälde aus Gurlitt-Sammlung zurückgegeben

Kunst Matisse-Gemälde aus Gurlitt-Sammlung zurückgegeben

Es ist jetzt fast ein Jahr her, dass die Experten der Taskforce "Schwabinger Kunstfund" zu dem Ergebnis kamen: Bei der "Sitzenden Frau" von Henri Matisse handelt es sich ganz klar um Raubkunst.

Voriger Artikel
Woody Allen würde seine Filme noch einmal drehen
Nächster Artikel
Obama: "Heute gibt es eine Hammer-Blues-Session im Himmel"

Das Gemälde "In einem Sessel sitzende Frau" von Henri Matisse kehrte zu den rechtmäßigen Besitzern zurück.

Quelle: Britta Pedersen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3