8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Museen retten verlorene Klänge der Arbeit

Museen Museen retten verlorene Klänge der Arbeit

Sie sollen gerettet werden: Alte Geräusche aus der Arbeitswelt. Die Werkssirene, das Pfeifen der Dampflok oder die gute alte Schreibmaschine. Experten sind mit Kamera und Mikrofonen unterwegs, selbst beim Zahnarzt.

Voriger Artikel
Heike Makatsch wird "Tatort"-Kommissarin
Nächster Artikel
Böhmermann geht mit Schulz in die Box

Wie klingt eine Dampflok? 

Quelle: Bernd Thissen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3