9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nachdenken über die Welt: Gursky-Schau in Baden-Baden

Kunst Nachdenken über die Welt: Gursky-Schau in Baden-Baden

Teuerster Fotokünstler, die Nähe zur Malerei und Riesen-Formate - die Etiketten kleben an Andreas Gursky. Baden-Baden zeigt ihn jetzt in anderem Licht: als Verführer. Zum Nachdenken allerdings.

Voriger Artikel
Rainald Grebe und 300 Birken in "Westberlin"
Nächster Artikel
Schirachs Gerichtsdrama "Terror" auf zwei Bühnen

Andreas Gursky vor seinem Werk «Lehmbruck I» aus dem Jahr 2013.

Quelle: Uli Deck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3