9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Nam June Paik, Schlingensief, Uecker und das Fernsehen

Ausstellungen Nam June Paik, Schlingensief, Uecker und das Fernsehen

In den 60er Jahren betrachteten viele Künstler das Medium Fernsehen als einen Dämon, den es auszutreiben galt. Mittlerweile hat sich ihre Haltung völlig verändert, wie eine Ausstellung zeigt.

Voriger Artikel
Harald Schmidt spielt bei Pilcher einen Hypochonder
Nächster Artikel
IRIE RÉVOLTÉS

Christoph Schlingensief, Talk 2000, 1997.

Quelle: Henning Kaiser
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3