9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Neros Mutter: Köln feiert 2000 Jahre Agrippina

Geschichte Neros Mutter: Köln feiert 2000 Jahre Agrippina

Am Beginn der Kölner Geschichte steht Agrippina. Eine schöne und grausame Frau, von der sich ihr Sohn Nero viel abgeschaut hat. Zu ihrem 2000. Geburtstag beleuchten eine Ausstellung und ein Buch die umstrittene Römerin jetzt neu.

Voriger Artikel
ESC-Fans können auf Vorentscheid hoffen
Nächster Artikel
Ausstellung erinnert an verhüllten Reichstag

Mit Ringellöckchen: Porträtkopf der Agrippina im Römisch-Germanischen Museum.

Quelle: Oliver Berg
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3