18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Parzinger: Schinkel-Kirche in Gefahr - Rettung gefordert

Architektur Parzinger: Schinkel-Kirche in Gefahr - Rettung gefordert

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, hat eindringlich zur Rettung der Friedrichswerderschen Kirche in der historischen Mitte Berlins aufgerufen.

Voriger Artikel
"Tribute von Panem"-Stars in Hollywood verewigt
Nächster Artikel
Snoopy bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

Ein Bauzaun vor der Friedrichwerderschen Kirche in Berlin. Foto: Sophia Kembowski

Berlin. Durch geplante neue Luxuswohnungen nur wenige Meter entfernt sei der einmalige Schinkel-Bau in seiner Substanz gefährdet, sagte Parzinger der Deutschen Presse-Agentur. "Berlin muss in allerletzter Minute dafür sorgen, dass der Neubau genügend Abstand zu diesem Kleinod hält." Der Bau eines ersten Luxusblocks nur dreieinhalb Meter entfernt hatte 2012 zu so schweren Schäden geführt, dass der neugotische Backsteinbau geschlossen werden musste.

Die Stiftung hatte das aufwendig restaurierte Gebäude, das im Besitz der evangelischen Kirche ist, seit 2001 für eine Skulpturenausstellung der Alten Nationalgalerie genutzt. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3