16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Polanski mit Filmpreis "Gegen den Strom" ausgezeichnet

Film Polanski mit Filmpreis "Gegen den Strom" ausgezeichnet

Der Regisseur Roman Polanski hat in Krakau den Filmpreis "Gegen den Strom" für sein Lebenswerk erhalten. Er nahm die Auszeichnung am Freitagabend zu Beginn des Filmfestivals PKO Off Camera entgegen.

Voriger Artikel
Flüchtlinge mit Namen: Theatertreffen startet politisch
Nächster Artikel
Lehrer glaubte nicht an Kliesers musikalische Zukunft

Nach der Preisverleihung hinterlässt Roman Polanski seine Fingerabdrücke. Foto: Stanislaw Rozpedzik

Krakau. Der 81-Jährige sei nie der Mode gefolgt, teilte die Jury zur Begründung mit. Das amerikanische Kino habe Polanski um seine sehr europäischen Selbstzweifel und unerfüllten Wünsche bereichert. Er drehte Filme wie "Rosemaries Baby" und "Der Pianist".

Das Festival PKO Off Camera findet zum achten Mal statt und bietet noch bis zum 10. Mai eine Plattform für unabhängige Produktionen. Wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs aus dem Jahr 1977 verfolgen die USA die Auslieferung Polanskis, der französischer Staatsbürger ist, aus Polen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3