6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
"Praemium Imperiale" für Wolfgang Laib

Auszeichnungen "Praemium Imperiale" für Wolfgang Laib

Die japanische Prinzessin Hitachi hat dem deutschen Bildhauer und Konzeptkünstler Wolfgang Laib (65) am Mittwoch in Tokio den wichtigsten internationalen Kunstpreis, den japanischen "Praemium Imperiale", verliehen.

Voriger Artikel
Seong-Jin Cho gewinnt den Chopin-Klavierwettbewerb
Nächster Artikel
Bully Herbig will kein Komiker mehr sein

Der Architekt Dominique Perrault (l-r), die Ballerina Sylvie Guillem, der Maler Tadanori Yokoo und Konzeptkünstler Wolfgang Laib in Tokio.

Quelle: Franck Robichon
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3