14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Robert Seethaler für Bookerpreis nominiert

Auszeichnungen Robert Seethaler für Bookerpreis nominiert

Der in Berlin lebende Autor Robert Seethaler ist für seinem Roman "Ein ganzes Leben" für den britischen Man Booker International Prize nominiert. Das Buch des Österreichers ist 2014 erschienen und gewann vergangenes Jahr bereits den Grimmelshausen-Preis.

Voriger Artikel
Siegfried Lenz über den Irrsinn des Krieges
Nächster Artikel
Badewannenfreunde - Richter und Polke mal anders

Robert Seethaler 2014 auf der Frankfurter Buchmesse.

Quelle: Arno Burgi

London. Am 16. Mai wird der Gewinner bekanntgegeben, wie die Veranstalter am Donnerstag bekanntgaben. Das Preisgeld von 50 000 Pfund (rund 65 000 Euro) wird zwischen Autor und Übersetzer ins Englische aufgeteilt. Unter den Autoren auf der Longlist ist auch der in Graz lebende Kongolese Fiston Mwanza Mujila mit seinem französischen Buch "Tram 83".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3