8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Staatsgalerie Stuttgart gibt Gemälde an Erben zurück

Kunst Staatsgalerie Stuttgart gibt Gemälde an Erben zurück

Das Land Baden-Württemberg gibt den Erben von zwei jüdischen Kunsthändlern ein Gemälde aus dem Besitz der Staatsgalerie Stuttgart zurück. Die Übergabe an die Erben von Isaac Rosenbaum und Saemy Rosenberg folgt auf Nachforschungen durch die Staatsgalerie, wie das Kunstministerium am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
"Menschen bei Maischberger" geht ins 13. Jahr
Nächster Artikel
Daniel Roesner steigt bei "Alarm für Cobra 11" ein

Ausschnitt aus dem Gemälde «Pfalzgraf Johann III. von der Pfalz» (um 1526) aus der Werkstatt von Hans Wertinger.

Quelle: Volker Naumann/Staatsgalerie Stuttgart
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3