5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Syrische Flüchtlinge gründen Exil-Orchester

Musik Syrische Flüchtlinge gründen Exil-Orchester

Das Bild von Syrien ist durch Krieg geprägt. Doch das Land hat auch eine reiche Kultur. Das wollen geflüchtete Musiker mit einem Exil-Orchester beweisen. Im Repertoire: Lieder aus ihrer Heimat und europäische Klassik.

Voriger Artikel
Fragonard in Paris: Maler der weltlichen Liebe
Nächster Artikel
Salman Rushdie sieht Meinungsfreiheit in Gefahr

Der syrische Kontrabassist Raed Jazbeh hat das Exil-Orchester ins Leben gerufen.

Quelle: Ingo Wagner
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3