18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
US-Trompeter Wayne Jackson gestorben

Musik US-Trompeter Wayne Jackson gestorben

Der US-Trompeter Wayne Jackson ist tot. Jackson sei im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in seiner Heimatstadt Memphis im US-Bundesstaat Tennessee an Herzversagen gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seine Ehefrau.

Voriger Artikel
Schirn stellt Pioniere des Comic vor
Nächster Artikel
"Das Boot" soll als Serie fortgesetzt werden

Wayne Jackson ist tot. Foto: Paul Buck

Memphis. Auch die Recording Academy, die jährlich die wichtigsten Musikpreise Grammys verleiht, bestätigte den Tod des Musikers. "Wayne Jackson und seine Trompete waren ein perfektes Paar", sagte Präsident Neil Portnow. "Wir haben einen brillanten Musiker verloren."

Jackson hatte vor allem mit der Band Memphis Horns Erfolge gefeiert und ist auf Aufnahmen von Stars wie Elvis Presley, Otis Redding, Aretha Franklin, Neil Diamond, Al Green und Peter Gabriel zu hören.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3