9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Yad Vashem ehrt Berliner Retterin von Hans Rosenthal

Geschichte Yad Vashem ehrt Berliner Retterin von Hans Rosenthal

Er war 18 Jahre alt, Waise und auf der Flucht vor den Nazis. Der spätere Fernsehstar Hans Rosenthal erhielt im Jahr 1943 Hilfe von einer Berlinerin, die ihn versteckte. Jetzt wird Ida Jauch posthum als "Gerechte unter den Völkern" geehrt.

Voriger Artikel
Neuer Bond: Spannung vor der "Spectre"-Premiere
Nächster Artikel
"Tagesschau"-Sprecher erstmals mit Beinen

Der Quizmaster Hans Rosenthal im «Dalli-Dalli»-Studio (1978).

Quelle: Istvan Bajzat
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3