16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Nachrichten: Kultur
50 Jahre auf der Bühne

Komödianten-Chef Dentler feiert Jubiläum

Foto: Markus Dentler trifft sich selbst: Im Spiegel der jungenhafte Schauspieler, daneben der Theaterdirektor von heute.

Wann genau er zum allerersten Mal auf der Bühne gestanden hat, kann Komödianten-Chef Markus Dentler gar nicht sagen. Also hat er über den Daumen gepeilt und das 50-jährige Bühnenjubiläum für heute angesetzt. Gefeiert wird mit Henning Mankells schon legendärem Monolog "Bagger".

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jochen Missfeldts Roman

Storms lange Liebe

Foto: Der Norden ist sein Lebensthema: Jochen Missfeldt, Autor und ehemaliger Starfighter-Pilot.

Vor vier Jahren veröffentlichte Jochen Missfeldt seine große Theodor-Storm-Biografie; zum 200. Geburtstag des Husumer Dichters erzählt der Autor aus Angeln die Lebens- und Liebesgeschichte von dessen zweiter Ehefrau Doris Jensen. Im Literaturhaus stellte er "Sturm und Stille" vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Deckengemälde

Peter Nagel frischt "Klettergerüst" auf

Foto: Peter Nagel restauriert sein Deckengemälde im BZM Mettenhof.

In luftiger Höhe steht er auf einem Hubwagen im Bildungszentrum Mettenhof (BZM) und klebt Leinwandschnipsel mit gemalten Farbobjekten an die Decke. Nach 40 Jahren muss Peter Nagel Hand an legen an sein „Klettergerüst“, ein Deckengemälde, das er 1977 als Kunst am Bau im Forum des BZM realisierte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Silbernes Bühnenjubiläum

Andrea Berg startet Tour in Hamburg

Foto: Sängerin Andrea Berg gab in der Laeiszhalle in Hamburg das Auftaktkonzert zu ihrer "Hautnah"-Tour.

Mit dem Tour-Album "25 Jahre Abenteuer Leben" schaffte es Andrea Berg vor drei Wochen direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Beim Tourauftakt in Hamburg zum silbernen Bühnenjubiläum zeigen sich ihre Fans begeistert und textsicher.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Komische Oper Berlin

Wie unter einem Mikroskop

Foto: Pelléas und Mélisande an der Komischen Oper Berlin.

„Ich weiß nicht, was ich sage. Ich weiß nicht, was ich weiß. Ich sage nicht, was ich will“, sagt Mélisande in Claude Debussys 1902 uraufgeführter Oper „Pelléas et Mélisande“.

  • Kommentare
mehr
Oper Kiel

Opulent und brillant: "Wilhelm Tell"

Foto: Celli als Zeichen heimatlicher kultureller Identität: Jemmy, der von amusischen Unterdrückern schwer verletzte Sohn (Katerina von Bennigsen, li.) von Wilhelm Tell (Stefano Meo), gibt die Hoffnung auf Kunstfreiheit nicht auf.

Nach 90 Jahren Funkstille am Kieler Opernhaus verdient sich die Wiederaufführung des geschickt gekürzten "Guillaume Tell" von Rossini die Publikumsovationen. Ein paar Buhs gibt es nur für konsequent zugespitzte Inszenierung. Brillant gelingt die musikalische Seite.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Blitz-Kritik

Lyambiko: Verlässliche Größe

Foto: Lyambiko live mit ihrem aktuellen Album "Love Letters" im KulturForum

Die Jazz-Echo-Preisträgerin Lyambiko zählt im deutschen Jazz-Geschäft zu den erlässlichsten Größen und zu den regelmäßigen Besuchern des Kieler Kulturforums. Dieses war am Sonntag dementsprechend bestens besucht, als die Sängerin ihr zehntes Album „Love Letters“ vorstellte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Metro Kino

Fips Asmussen: Witze in rascher Folge

Foto: Fips Asmussen im Metro Kino Kiel

„Drei Stunden Humor Power“ verspricht das Tourplakat von Komiker Fips Asmussen vor dem Metro Kino im Schloßhof. Das ist keinesfalls zu viel versprochen. Der 79-jährige Alleinunterhalter geht allerdings „nur aus dem Haus, wenn der Sessel brennt.“

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige