12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Nachrichten: Kultur
Tanz
John Neumeier. Foto: Axel Heimken/Archiv

Hamburgs Ballettintendant John Neumeier hat das Rätsel um sein Geburtsdatum gelöst. "Mein richtiges Geburtsjahr ist 1939, am 24. Februar feiere ich daher meinen 78. Geburtstag", sagte der Choreograph im Interview der Deutschen Presse-Agentur dpa.

  • Kommentare
mehr
Jazz im Kulturforum
Im Forte vereint: Die Sängerin Jessica Gall mit ihrem Sidekick, Ehemann Robert Matt am Flügel des Kulturforums.

Wenn sie am Morgen aufwache, so gab Jessica Gall anlässlich der Veröffentlichung ihrer aktuellen CD Picture Perfect zu Protokoll, würde sie heute auf einen Garten mit Apfelbäumen schauen und Vogelstimmen hören. Dieser Weite wolle sie auch in ihrer Musik Raum geben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Alphapussy“
Foto: Carolin Kebekus zündet eine Lachsalve nach der nächsten.

Sie spricht den Namen aus wie eine eben entdeckte Biersorte: „Kiel, das geht gut runter. Ich hatte schon vorher das Gefühl, dass das hier geil wird …“ Natürlich erzählt Carolin Kebekus sowas in jeder Stadt, wenn sie auf die Bühne kommt in dem knackengen Lederrock und den Riemchen-Highheels.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Moritz Neumeiers „Standup“ in der Pumpe
Foto: In Kiel findet Moritz Neumeiers Auftritt trotz gezielter Provokationen ungeteilte Begeisterung.

Eine großartige und mutige Show zwischen schwarzem Humor und Haltung zog der Comedian Moritz Neumeier in der sehr gut besuchten Pumpe ab.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mediendom und Schule für Schauspiel
Foto: Meldungen von Krisen und Krieg zwingen zur Flucht aus Kiel im Jahr 2030.

Stell Dir vor, es ist Krieg. Hier. Anlass zur Flucht. Nur weg – dahin, wo dieser Jahre Flüchtlinge herkommen. Ein kühnes Gedankenspiel, mit dem Janne Teller in ihrem Buch „Krieg“ die aktuellen Verhältnisse auf beklemmende Art umkehrt. Mediendom und Schule für Schauspiel haben auf dieser Basis das 360°-Theaterstück „Flucht“ konzipiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kiels Konzertsaal
Foto: Blick in den sanierten Konzertsaal mit neuen Akustiksegeln. Visualisierung: bbp

Die Lage ist ernst, aber bei weitem nicht hoffnungslos, wenn es um Perspektiven für das Kieler Schloss und vor allem seinen 52 Jahre alten Konzertsaal geht. 24,4 Millionen Euro (brutto) soll die Sanierung kosten – eine Summe, die Kiel allein nicht stemmen kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Literatur

Der Schriftsteller Heinrich Böll wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Sein Kollege und Freund Günter Grass hätte seinen 90. Geburtstag gefeiert. Was die beiden verband und was sie trennte, zeigt das Lübecker Günter Grass-Haus jetzt in einer Ausstellung mit dem Titel "Verschiedene Ansichten: Böll und Grass".

  • Kommentare
mehr
Vor der Premiere
Foto: Hans-Christian Hoth, Julian Arp und Caspar Frantz gestalten einen musikliterarischen Theaterabend.

In den Gassen der Seiltänzer, Musikanten, Philosophen, kleinen Neurosen und Zweideutigkeiten ist richtig was los. Dort treibt sich Rudolf Stibills Romanfigur Roman Sürtiker herum, schweift durch eine eigentlich unsichtbare Stadt, indem er zugleich er selbst und unverwandt auch jeder andere sein kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE