7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Kultur
Kino in der Pumpe

Auf ins Cinema Italia

Foto: Psychoanalytiker trifft Fitness-Trainerin: In "Lasciati andare" prallen höchst vergnüglich Welten aufeinander.

Wer wissen will, wie Italien heutzutage tickt, kann in den sechs Filmen, die das Kino in der Pumpe vom 9. bis 15. November im Programm "Cinema! Italia!" eine Art Bestandsaufnahme finden. Zu sehen sind die Filme im O-Ton und mit deutschen Untertiteln.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Blitz-Kritik

Monsters Of Liedermaching

Foto: Das Querkopfsextett aus der deutschen Liedermacherszene beglückte und überzeugte in der gut besuchten Kieler Räucherei.

Die Monsters of Liedermaching, das Querkopfsextett aus der deutschen Liedermacherszene, beglückte und überzeugte in der gut besuchten Kieler Räucherei auf ihrer „Für Alle“-Tour.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dr. Strangelove

Fiktion und Wirklichkeit

Foto: Irrsinn im War Room: v. li. Arne Brummerloh, Jana Hanekamp, Mirko Siebert (als Trump), Lotta Schelin, Viola Gollus, Fabian Neumann.

Ein Präsident außer Rand und Band und ein Nazi als einer seiner engsten Berater, wem das verdächtig bekannt vorkommt, der kann nur an Stanley Kubricks Filmsatire „Dr. Stranglove“ denken - oder doch die US-amerikanische Wirklichkeit?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sven Regener im Metro

Streifzug durch die Wiener Straße

Foto: Rauschend durch die Achtziger: Sven Regener hier noch vor dem Auftritt.

Zurück in die Achtziger beamt Sven Regener den Leser in seinem neuen Roman "Wiener Straße". Im ausverkauften Metro-Kino stellte er das Buch in der Reihe "Der Norden liest" vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Galrie Brennwald

Arugas flirrende japanische Bildwelt

Foto: Chika Aruga: "Der Weg", Acryl auf Leinwand.

"Momente" lautet der treffende Titel der Ausstellung der japanischen Malerin Chika Aruga in der Kieler Galerie Brennwald. Zu sehen sind 40 Arbeiten der 42-Jährigen, die nach dem Kunststudium in Tokio und Bremen seit sieben Jahren in Hamburg lebt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Philharmonischer Chor

Außergewöhnliches Gedenkkonzert

Foto: Frank Hornschu (li.) und Lam Tran Dinh (re.) im Gespräch im Gewerkschaftshaus Kiel vor einer Tafel über den Matrosenaufstand 1918.

Auf den Tag genau 99 Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs und 100 Jahre nach der russischen Oktoberrevolution bahnt der Philharmonische Chor mit einem außergewöhnlichen Konzertprojekt bereits das nächstjährige Gedenken an den sogenannten Matrosenaufstand von 1918 in Kiel an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Kalenner Deerns“ in Kiel

Zwischen Frivolität und Tragik

Foto: Fotoshooting der besonderen Art: Szene aus „Kalenner Deerns“ mit (v.li.) Heike Börgert, Britta Kabus, Karen Ehlers, Susanne Wieger, Sabine Alipour.

Es ist eine dieser typisch britischen Komödien, die zwar lustig, manchmal auch flapsig sind, aber immer einen nachdenklich stimmenden, melancholischen, ja ernsthaften Unterton anspielen. "Kalenner Deerns" feierte im Theater am Wilhelmplatz seine niederdeutsche Erstaufführung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landesjugendchor SH

Bach-Fest in enthusiastischer Agilität

Foto: Matthias Janz animierte den Landesjugendchor Schleswig-Holstein in der Barockkirche St. Bartholomäus von Wesselburen zu maximal lebendigen Bach-Interpretationen im Zeichen des Reformationsjubiläums.

Wenn der Landesjugendchor Schleswig-Holstein auftritt, ist a-cappella-Kultur beweglichster Art garantiert. In den beiden aktuellen Herbstkonzerten in Ratzeburg und Wesselburen realisiert Chorleiter Matthias Janz mit der jungen Sängerelite aber auch Bach-Kantaten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige