7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nachrichten: Kultur
Literatur
Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch.

Ein Abend mit der weißrussischen Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch in der Freien Akademie der Künste eröffnet heute die siebte Ausgabe des Hamburger Kulturfestivals "Lesen ohne Atomstrom – Die erneuerbaren Lesetage".

  • Kommentare
mehr
Horst Schroth im Lutterbeker
Foto: Temporeiches Kabarett im Lutterbeker: Horst Schroth.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Lutterbeker bei der Vorpremiere von Horst Schroths Kabarettprogramm Wenn Frauen immer weiter fragen. Es sei ein „Update“ seines 2008-er Programms Wenn Frauen fragen schickt der Heterobeziehungsexperte Schroth voraus. Und bittet um Verständnis dafür, dass dieser Abend eine „Arbeitssitzung“ sei, bei der er überwiegend den Text ablese.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Cryptex in der Pumpe
Foto: Auftritt mit einem gewissen Schuss Theatralik: Cryptex im Roten Salon der Pumpe.

Darf eine Mischung aus Rock, Progressive und Alternative romantisch sein? Wie sehr sie das darf, demonstrieren Cryptex am Wochenende eindrucksvoll im gut besuchten Roten Salon der Kieler Pumpe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Premiere „Lost and Found"
Foto: Premiere von „Lost and Found – ein Herz und andere Dinge“ im Jungen Theater im Werftpark.

Ein wenig fühlt man sich an Sprachlernsendungen im Bildungs-TV erinnert, wenn August und Judy in Rike Reinigers zweisprachigem Kinderstück „Lost and Found – ein Herz und andere Dinge“, das in der Inszenierung von Astrid Großgasteiger am Sonnabend im ausverkauften Jungen Theater im Werftpark Premiere feierte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Literatur
Die Autorin Katja Lange-Müller.

Die Teilnehmer des Lübecker Literaturtreffens haben am Sonntag ihre Kollegin Katja Lange-Müller mit dem Günter Grass Preis "Von Autoren für Autoren" ausgezeichnet.

  • Kommentare
mehr
Kulturpolitik
Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD).

Für den neuen Hamburger Kultursenator Carsten Brosda (SPD) spielt die Kultur eine immer wichtigere Rolle für die Gesellschaft. "Wir kommen in eine Zeit, in der sich die gesellschaftliche Debatte wieder zunehmend um Sinn- und Orientierungsfragen drehen wird und damit Themen der Kultur offensichtlich stärker mit in den Fokus geraten", sagte der Politiker im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

  • Kommentare
mehr
Musik

Die Aufführung des Pop-Oratoriums "Luther" hat am Samstagabend knapp 9000 Zuschauer in Hamburg begeistert. Mit eingängigen Popsongs erzählte das 15-köpfige Ensemble die Geschichte des Reformators vor dem Reichstag zu Worms im Jahr 1521. Unterstützt wurden sie dabei von einem Laienchor aus mehr als 1400 Sängern, dem Jungen Orchester NRW und einer Rockband.

  • Kommentare
mehr
Tanz
John Neumeier. Foto: Axel Heimken/Archiv

Hamburgs Ballettintendant John Neumeier hat das Rätsel um sein Geburtsdatum gelöst. "Mein richtiges Geburtsjahr ist 1939, am 24. Februar feiere ich daher meinen 78. Geburtstag", sagte der Choreograph im Interview der Deutschen Presse-Agentur dpa.

  • Kommentare
mehr
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE