10 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Kultur
Rachmaninowchor Kiel
Foto: Der Dirigent Gunther Strothmann mit dem Bariton Sebastian Noack.

Mit Vasks zugleich gefährlich und genüsslich flirrenden Streicherstimmen in "Balsis" beginnt Gunther Strothmann ein besonders stimmiges vorösterliches Konzertprojekt, in dem es viel zu entdecken gibt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugend musiziert
Foto: Teilnehmerinnen am Wettbewerb spielen sich ein.

Wer gehört zum fähigsten musikalischen Nachwuchs in Schleswig-Holstein? Wer fährt zum Bundeswettbewerb, um sich mit den Besten der Republik zu vergleichen? In Lübeck hatten sich vom 17. bis zum 19. März 244 junge Musikerinnen und Musiker zum Landeswettbewerb Jugend musiziert eingefunden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Theater Lübeck

Lange hat man auf Stadt- und Staatstheater-Bühnen nicht mehr eine derart aufwändig bis ins Detail durchchoreografierte Aufführung gesehen: Das Theater Lübeck begeistert mit einer musikalisch fetzigen und szenisch peppigen Totentanz-Vision von Leonard Bernsteins (zu) selten gespielter "Mass".

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Urban Priol im Schloss
Foto: Kabarett für alle auf hohem Niveau: Urban Priol im Schloss Kiel.

Mit dem neuen Programm Gesternheutemorgen gastierte Kabarettist Urban Priol im ausverkauften Kieler Schloss. Dort mischte er munter fast zweieinhalb Stunden lang Wahres und sogar (oder gerade?) in seiner Absurdität realitätsnah Erfundenes.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugend musiziert
Foto: Konzentriert am Piano: Nora-Lisann Gross aus Lübeck in der Musikhochschule.

Wer gehört zum fähigsten musikalischen Nachwuchs in Schleswig-Holstein? Wer fährt zum Bundeswettbewerb, um sich mit den Besten der Republik zu vergleichen? In Lübeck hatten sich vom 17. bis zum 19. März 244 junge Musikerinnen und Musiker zum Landeswettbewerb Jugend musiziert eingefunden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kieler Philharmoniker
Foto: Dirigent Georg Fritsch und Pianist Gerhard Oppitz während des Philharmonischen Konzertes im Kieler Schloss: Zu hören war das Klavierkonzert d-moll KV 466 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Gerhard Oppitz ist eine Art pianistisches Chamäleon. Je nach Umgebung wechselt er erstaunlich gewandt die Farbwerte seines Klavierspiels. Nach Reger zu Saisonbeginn folgt nun Mozarts dramatisches Klavierkonzert KV 466 voller prägnanter Zuspitzungen und feiner Abstufungen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EBG-Ensembles
Foto: In der Petruskirche präsentierte das Ensemble des Ernst-Barlach-Gymnasiums Mozarts unvollendetes Weltabschiedswerk.

Mozarts „Requiem“ hat es in sich – sowieso mit seiner einzigartig ausdrucksstarken, beinahe schon existenzialistischen Sicht auf letzte Dinge, auch schon rein aufführungstechnisch. Umso bemerkenswerter, wenn Heerscharen von ganz jungen Menschen mit ihm ein mitreißendes Konzert gelingt.

  • Kommentare
mehr
Blitzkritik
Foto: Ida Gard aus Dänemark verzauberte ihre Fans im Max.

Im leider nur halbvollen Max-Apartment lieferte die Dänin Ida Gard gemeinsam mit ihrer Drummerin Anne Kirstine Winkler ein großartiges bis magisches Konzert, in dessen Mittelpunkt die aktuelle Scheibe Womb stand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE