18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
50 Jahre Freilichtmuseum Molfsee

Museen 50 Jahre Freilichtmuseum Molfsee

Mit einem Festtag hat das Freilichtmuseum in Molfsee bei Kiel sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) würdigte bei der Feier das Erlebniskonzept.

Voriger Artikel
Dritte Bühne der Schmidt-Familie auf der Reeperbahn eröffnet
Nächster Artikel
Der Traum von einem Duett mit Elvis

Traktor mit Besucherhänger auf dem Gelände des Freilichtmuseums Molfsee.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Molfsee. In Molfsee könnten die Besucher sehen, "wie Kinder anno dazumal gelernt haben. Hören, wie ein Schmied einst geschmiedet hat. Riechen, wie es in der Räucherkate gerochen hat und den Schinken dann auch noch schmecken".

Bei der Feierstunde zum 50-jährigen Bestehen des Freilichtmuseums fügte er hinzu: "Ganze Generationen von Kielerinnen und Kielern sind mit diesem wunderbaren Museum groß geworden." Es habe das "Potenzial für ein modernes, hochattraktives Erlebnismuseum".

Das Freilichtmuseum behandelt die Kulturgeschichte und Volkskunde Schleswig-Holsteins. Auf 40 Hektar gibt es mehr als 60 historische Gebäude. Im vergangenen Jahr kamen rund 100 000 Menschen in das Museum, rund 4200 weniger als 2013.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3