9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der Komödie die Ehre erwiesen

"As’n Wulk in’n Wind" im Theater am Wilhelmplatz Der Komödie die Ehre erwiesen

Amor meinte es wohl nicht sonderlich gut mit dem erfolgreichen Bauern Wilhelm Eilers. Warum hätte seine Frau Ursel den smarten Agrar-Unternehmer sonst wegen eines anderen Kerls verlassen? Selbst nach zehn Jahren blutet Wilhelm immer noch das Herz.

Voriger Artikel
Gemeinsam am Puls
Nächster Artikel
Die Schöne und der Tod

Komödie kreuzweise: von links Frederike Meier, Heike Börgert, Peter Maaß, Ingo Büchmann und Sven Bohde.

Quelle: Cynthia Rennenberg
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3