10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ballett-Chef Neumeier: Angst um die Zukunft seines Landes

Wahlen Ballett-Chef Neumeier: Angst um die Zukunft seines Landes

Hamburgs Ballett-Chef John Neumeier (74) hat nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten Angst um die Zukunft seines Landes. "Ich bin tief traurig und habe Angst um die zukünftige Entwicklung meines Landes - und die Auswirkungen für die ganze Welt", sagte der gebürtige Amerikaner, der zur Zeit sein Ballett "Nijinsky" in Australien einstudiert, der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Udo Lindenberg feiert Premiere seines Musicals in Hamburg
Nächster Artikel
Schein und Schutzlosigkeit

Der Ballettchef der Hamburger Staatsoper, John Neumeier.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Als Künstler und als Mensch sei er noch immer schockiert über den Wahlausgang. "Mir fällt es schwer, dieses einschneidende Ereignis für die politische Kultur Amerikas in Worte zu fassen", sagte Neumeier, der das Hamburg Ballett seit mehr als 40 Jahren leitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3