11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Biermann feiert 80. in Hamburg

Musik Biermann feiert 80. in Hamburg

Liedermacher Wolf Biermann hat am Sonntagabend seinen 80. Geburtstag mit einem Jazzkonzert im ausverkauften Hamburger Thalia Theater gefeiert. Gemeinsam mit dem fulminanten Zentralquartett und seiner Ehefrau, der Sängerin Pamela Biermann, präsentierte der am 15. November 1936 als Sohn eines kommunistischen jüdischen Arbeiters in der Hansestadt geborene Künstler, der 1976 aus der DDR ausgebürgert wurde, eigene Klassiker wie "Nur wer sich ändert, bleibt sich treu" und "Soldat, Soldat".

Voriger Artikel
Die Stimme hallt nach
Nächster Artikel
Plankensteiner wird Chefin des Hamburger Völkerkundemuseums

Der Sänger Wolf Biermann gibt ein Konzert zu seinem 80. Geburtstag.

Quelle: Markus Scholz

Hamburg. Zuvor hatte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) in einer Ansprache Leben und Werk Biermanns gewürdigt, der derzeit auch mit seiner Autobiografie "Warte nicht auf bessre Zeiten!" Furore macht. Am Freitagabend hatten Biermann und seine Kollegen bereits vor Bundespolitprominenz im Berliner Ensemble gastiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3