23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Einfach nur fröhlich

Blitz-Kritik: Festival am Strand Einfach nur fröhlich

Rocken und Rappen gegen Rassismus: Wie schon vor fast genau einem Jahr, als die so genannte „Flüchtlingskrise“ auf ihrem Höhepunkt war, bezog unter dem Motto „No Nation – Just People!“ das 5. Festival am kleinen Strand, veranstaltet vom Kieler Anstatt e.V., Stellung gegen Fremdenhass und Rechtspopulismus.

Voriger Artikel
Schleswig-Holstein Musik Festival: Haydns "Schöpfung"
Nächster Artikel
Rund 23 000 Besucher bei Sommerfestival auf Kampnagel

Ein bisschen wie Woodstock am Skagerakufer, direkt neben dem Festival am kleinen Strand.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3