18 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Element of Crime: Voll bittersüßer Melancholie

Blitz-Kritik Element of Crime: Voll bittersüßer Melancholie

Ein Konzert wie eine Umarmung. Element of Crime beglückte das Publikum in der Halle 400 in Kiel mit einem gut zweistündigen Konzert voller brüchiger Romantik (natürlich ruft Sänger Sven Regener auch diesmal das Wort „Romantik“  die Arme hochreißend irgendwann laut aus) und bittersüßer Melancholie.

Voriger Artikel
Saltatio Mortis: Zeitgeist in der Rock-Manege
Nächster Artikel
Hörspielmacher Beurmann tot: Erfolg mit Europa-Kassetten

Element of Crime gastierten am Sonntag in der Halle 400 in Kiel.

Quelle: Manuel Weber

Das erste Eindruck

Die Band Element of Crime versteht es, auch in diesem eher sterilen, nüchternen Zweckbau die Heimeligkeit eines Clubkonzerts zu verbreiten. Agiert routiniert, ohne je routiniert zu klingen. Ein gut aufgelegter Sven Regener, gewohnt knorrig-herzlich, der immer mal wieder gewitzte Ansagen einstreut.

Das Programm

Es geht querbeet durchs Repertoire. Selbstverständlich ein paar Lieder vom aktuellen Album „Lieblingsfarben und Tiere“, aber auch etliche, unverzichtbare EoC-Lieblingslieder wie „Weißes Papier“, „Delmenhorst“, „Am Ende denk ich immer nur an dich“. Zwei starke Coverversionen gibt’s auch noch: „Surabaya Johnny“ von Brecht/Weill und der von Regener nochmal knarziger als gewöhnlich hingeraspelte 30er-Jahre Gospel-Blues „Your Gonna Need Somebody On Your Bond“ (Blind Willie Johnson).

Hier sehen Sie Bilder vom Element-of-Crime-Konzert in der Halle 400.

Zur Bildergalerie

Das Publikum

Natürlich viele, die das Oeuvre aus dem Effeff kennen. Begrüßungsapplaus für Song-Favoriten schon bei den ersten Tönen. Aufmerksam zuhörend und begeisterungsfähig.

Was in Erinnerung bleibt

Für drei vehement geforderte Zugaben mit je zwei Songs kehrt die Band auf die Bühne zurück. Und die herzliche, von gegenseitigem Respekt geprägte Atmosphäre.

Fazit

Ein EoC-Konzert, wie es im Buche steht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3