2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Drei mit gleicher Stimme

Blitz-Kritik Drei mit gleicher Stimme

Der zweite Abend des Kunstflecken-Festivals in Neumünster bot mit dem – wenn auch recht kurzen – Konzert des norwegischen Folk-Rock-Trios um den Singer/Songwriter Mikhael Paskalev eine echte Entdeckung.

Voriger Artikel
"Denkt nach, geht wählen"
Nächster Artikel
Cornelia Funke präsentiert neuen Drachen-Roman in Hamburg

Als Sidekicks bleiben Alaska und Van nur selten bloß Background-Vocals. Sie geben gerade in den oft ohrwurmenden Refrains Paskalevs (Mitte) Songs eine ganz eigene Dynamik.

Quelle: Manuel Weber
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3