12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Blitze verletzten 33 Menschen bei "Rock am Ring"

Unwetter Blitze verletzten 33 Menschen bei "Rock am Ring"

Bei einem schweren Unwetter mit Blitzeinschlägen sind auf dem Gelände des Festivals "Rock am Ring" 33 Menschen verletzt worden. Mittlerweile gehe es aber allen wieder gut, sagte Yvonne Kuhn von der ärztlichen Leitung auf dem Festivalgelände in Mendig (Rheinland-Pfalz) am Samstag.

Voriger Artikel
Ein Leben für "Winnetou": Schauspieler Pierre Brice gestorben
Nächster Artikel
Internationale Kunstschau "NordArt" eröffnet

Bei einem Unwetter sind mehrere Besucher des Rockfestivals «Rock am Ring» verletzt worden.

Quelle: Thomas Frey
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3