16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Spannende Sinfonie der Weltgeräusche

Blitzkritik Spannende Sinfonie der Weltgeräusche

Der Dresdner Musiker Demian Kappenstein präsentierte auf Einladung von „Stadtgalerie EXTRA“ seine Suite für Schlagzeug, Elektronik und Fotografie im KulturForum. Hier finden Sie unsere Blitzkritik zum Abend.

Voriger Artikel
Roachford: Seelenverwandte vereint im Soul
Nächster Artikel
Theater Kiel muss Vorstellungen streichen

Demian Kappenstein im Kieler Kulturforum.

Quelle: Björn Schaller

Das erste Eindruck

Kiel. Kulturrausch im Klangrausch: Konzentrierte Einkehr im KulturForum am Mittwochabend. Demian Kappenstein agiert mit Schlagzeug, elektronisch generierten Klängen und Soundmaterial von Reisen in verschiedene Länder als Promeneur zwischen Abenteuer, Abstraktion und Assoziation.

Das Programm

Aus seinen Reisen nach Afrika, Indien, die Türkei, den Libanon oder Taiwan verwebt der Klangtüftler atmosphärische Livegeräusche der besuchten Länder mit im Konzert live kommentierend hinzugefügten Rhythmen vom Schlagzeug und zahlreichen percussiven Gegenständen, die als atmosphärische Verstärker dienen.

Das Publikum

Ein hochkonzentriertes Publikum verfolgte im KulturForum sein „Hörspiel“, das sich zu Kappensteins teils dokumentarischen, teils künstlerischen Fotografien –von Medienkünstler Benjamin Schindler auf einen weißen Ballon projiziert – zu einer dramaturgisch aufgeladenen Weltkugel formierte.

Fazit

Viel Beifall für einen rhythmisch starken und doch stillen Abend im Zeichen des genauen Hinhörens und Nachklingens. (abeh)

 Von Almut Behl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3