8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
"Der scharlachrote Buchstabe" als Oper

Theater "Der scharlachrote Buchstabe" als Oper

Weltliteratur und expressive Klangfülle: Fredric Krolls romantische Oper "Der scharlachrote Buchstabe" nach dem 1850 entstandenen Roman von Nathaniel Hawthorne hat am Mittwochabend in der Hamburger Kammeroper Uraufführung gefeiert.

Hamburg. Die Besucher im 200-Plätze-Haus reagierten im Beisein des amerikanischen Komponisten (69) mit Bravo-Rufen und lang anhaltendem Beifall auf die Darbietung des bereits in den 60-er Jahren entstandenen Werks. Die reduziert-naturalistische Inszenierung schuf Michael Bogdanov.

Für die intensiv melodische Musikbearbeitung für nur sieben Instrumente inklusive Akkordeon zeichnete der musikalische Leiter Fabian Dobler verantwortlich. Zum stimmstarken Gesangsensemble zählte Rebekka Reister als Ehebrecherin Hester Prynne im puritanischen Massachusetts des 17. Jahrhunderts.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3