7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dreharbeiten für Kinofilm über Hamburger "Banklady"

Film Dreharbeiten für Kinofilm über Hamburger "Banklady"

Für einen Kinofilm über Deutschlands erste Bankräuberin, der Hamburger "Banklady" Gisela Werler, wird jetzt in der Hansestadt gedreht. Das Team um Regisseur Christian Alvart ziehe nach den ersten Drehtagen nun um nach Hamburg, wie die Agentur der Filmemacher am Montag mitteilte.

Hamburg. Die Hauptrollen spielen Nadeshda Brennicke, Charly Hübner, Ken Duken, Andreas Schmidt und Heinz Hoenig. Gedreht wird unter anderem auf St. Pauli, ein Motiv soll der "Safari Club" in der Großen Freiheit liefern. Werler war in den 60er Jahren als "Banklady" bekanntgeworden und hatte mit einer Serie von Banküberfällen über zwei Jahre lang für Aufregung gesorgt. Gemeinsam mit ihrer großen Liebe, dem Bankräuber Hermann Wittorff, überfiel sie à la Bonnie & Clyde 19 Banken. Werler starb 2003.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3