9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Die Trios setzten die Akzente

Jazz Baltica Die Trios setzten die Akzente

Es waren vor allem die zwei Dreiergespanne, die am letzten Tag der Jazz Baltica 2016 in Niendorf die künstlerischen Akzente setzten. Das Joachim Kühn New Trio bewies am Sonntagsmittag in seiner Konstellation, dass Jazz vieles ist, aber bestimmt keine Altersfrage. Und das Omer Klein Trio zeigte, wie spannend die jazzige Verbindung von Orient und Okzident klingen kann.

Voriger Artikel
Speicherstadt: Steinmeier übergibt Welterbe-Urkunde
Nächster Artikel
Schauspieler Bud Spencer ist tot

Das Omer Klein Trio, das auch drei bislang unveröffenliche Kompositionen spielte, wurde vom Publikum für seinen einfallsreichen Brückenschlag zwischen Orient und Okzident gefeiert.

Quelle: Axel Nickolaus
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3