1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Abgehoben und doch so nah

Elbphilharmonie Hamburg Abgehoben und doch so nah

Mit Superlativen wurde am Freitag nicht gespart, als knapp zwei Monate vor dem „Grand Opening“ des Konzertsaales und fast zehn Jahre nach Grundsteinlegung am Freitag die Plaza der Hamburger Elbphilharmonie eröffnet wurde.

Voriger Artikel
Im Zwischenreich der Jugend
Nächster Artikel
Preisträger der Nordischen Filmtage werden bekanntgegeben

Die Plaza der Elbphilharmonie mit Treppenaufgang zum Großen Saal (re.) und gebogenen „Glasvorhängen“ zum Außen-Rundgang in 37 Metern Höhe.

Quelle: Christian Charisius/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Konrad Bockemühl
Ressortleiter Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Elbphilharmonie-Plaza
Die Plaza der Elbphilharmonie in Hamburg bietet in 27 Metern Höhe einen 360-Grad-Blick über die Hansestadt.

Die eigentliche Eröffnung der neuen Elbphilharmonie, im Volksmund Elphi, in Hamburg ist erst am 11. Januar 2017. Doch auch die Eröffnung der Plaza, der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform, bot bereits ein optisches Ausnahme-Erlebnis.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3