11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Elbphilharmonie: Künstlerischer Betrieb gesichert

Bürgerschaft Elbphilharmonie: Künstlerischer Betrieb gesichert

Die Betriebskosten für den künstlerischen Betrieb der Elbphilharmonie sind unter Dach und Fach. Die Bürgerschaft verabschiedete am Donnerstag mit großer Mehrheit den entsprechenden vom rot-grünen Senat vorgelegten Plan für das neue, fast 800 Millionen Euro teure Konzerthaus im Hafen.

Voriger Artikel
Autorenvereinigung: Kertesz war ein "unbequemer Mahner"
Nächster Artikel
Ernst Deutsch Theater stellt neuen Spielplan vor

Bepflanzung an der Elbphilharmonie.

Quelle: Axel Heimken/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Elbphilharmonie
Foto: Lang erwartet: Der Generalintendant der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter, stellt das Programm für die Saison 2016/2017 vor.

Am 11. Januar 2017 ist es endlich soweit: Dann eröffnet nach zehn Jahren Bauzeit die Hamburger Elbphilharmonie. Das Programm soll Kenner aus aller Welt ebenso anlocken wie musikalische Neueinsteiger.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3