6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neues Blut und die Kunst des Zitats

Erik Cohen und sein zweites Album Neues Blut und die Kunst des Zitats

Reger Betrieb im Schiffercafé am Holtenauer Tiessenkai. Im hinteren Gastraum sitzt Erik Cohen, den man auch als Sänger der Kieler Hardcore/Punk-Band Smoke Blow kennt und der im Brotberuf als Erzieher arbeitet, und redet über sein neues Album „Weisses Rauschen“.

Voriger Artikel
Maler Andreas Brandt mit 80 Jahren gestorben
Nächster Artikel
Ob kernig oder komfortabel

Mit Klapprad am Tiessenkai: der Kieler Sänger und Songschreiber Erik Cohen.

Quelle: mwe: Manuel Weber
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3