11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Eröffnung von Rendsburger Billy-Wilder-Ausstellung mit Karasek

Ausstellungen Eröffnung von Rendsburger Billy-Wilder-Ausstellung mit Karasek

Zum zehnten Todestag von Hollywood-Regisseur Billy Wilder zeigt das Jüdische Museum in Rendsburg ab Sonntag unter dem Titel "1,2,3...Billy Wilder" mehr als 60 Werke berühmter Fotografen.

Rendsburg. Darunter seien Fotokünstler wie Gerhard Heller und Gjon Mili, teilte die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf mit.

Zur Ausstellungseröffnung begrüßt das Museum als einen der "profundesten und bekanntesten Kenner Wilders" den Literatur-Kritiker Hellmuth Karasek. Er verfasste eine Biografie Wilders und wird am Sonntag über den mit sechs Oscars ausgezeichneten Filmemacher sprechen.

Die gezeigten Fotografien vermitteln nach Angaben der Stiftung einen Eindruck seines professionellen Schaffens, das Welterfolge wie "Some Like It Hot" (Manche mögen's heiß) oder "Sabrina" beinhaltet, aber auch einen Einblick in das Privatleben des 1906 geborenen Wilder. Die Ausstellung ist bis zum 14. Oktober zu sehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3