18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Fabelwesen, Dämonen und Heilige im Bucerius Kunstforum

Ausstellungen Fabelwesen, Dämonen und Heilige im Bucerius Kunstforum

Zum 500. Todesjahr von Hieronymus Bosch (um 1450-1516) zeigt das Bucerius Kunstforum in Hamburg von Samstag an bis zum 11. September die Ausstellung "Verkehrte Welt.

Voriger Artikel
A cappella mit Aufruhr und App
Nächster Artikel
Mit Schöpfungsdemut und Albus’ Augen

Bucerius Kunstforum in Hamburg.

Quelle: Lukas Schulze/ARCHIV

Hamburg. Das Jahrhundert von Hieronymus Bosch". Zu sehen sind rund 80 Kupferstiche und 15 Gemälde von Künstlern der folgenden Generation, die die Bildsprache des niederländischen Malers aufgegriffen, über die Druckgrafik verbreitet und weiterentwickelt hatten. Themen wie die Sieben Todsünden seien auch heute noch aktuell, sagte Kurator Michael Philipp am Donnerstag in Hamburg. "In einer Zeit, in der es kaum noch Tabus gibt, und nahezu jeder machen kann, was er will, gibt es auch heute eine Suche nach moralischen Maßstäben."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3