1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wortgedonner im Wespennest

„Rigoletto“ am Kieler Opernhaus Wortgedonner im Wespennest

Mit der Last des Fluches und den Verlustängsten eines Vaters kannte sich Giuseppe Verdi gnadenlos aus: Als Messdiener hatte er selber angeblich seinen Priester verflucht, der später tatsächlich vom Blitz erschlagen wurde. Als junger Vater verlor er seine Tochter. Wie in seinem Opernerstling Oberto musste er für sein Meisterwerk Rigoletto nur erneut beides zusammenbringen, das Wahre neu erfinden und das Tragische zum Klingen bringen. Es ist ihm grandios gelungen.

Voriger Artikel
Komödie Winterhuder Fährhaus stellt neue Theaterleitung vor
Nächster Artikel
Nostalgische Reise zurück zu den Wurzeln

Rigoletto (Amartuvshin Enkhbat) und seine Tochter Gilda (Hye Jung Lee) vor den liebesrotleuchtenden Tarnnetzen des väterlichen Schutzraumes.

Quelle: Struck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3