21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Feierlicher Abschied von Günter Grass in Lübeck

Literatur Feierlicher Abschied von Günter Grass in Lübeck

In seiner Wahlheimat-Stadt Lübeck hat am Sonntag die Trauerfeier für Günter Grass begonnen. 900 Gäste aus Kultur, Politik und Gesellschaft haben sich im Theater der Hansestadt versammelt.

Voriger Artikel
52. Theatertreffen: 3sat-Preis für Lina Beckmann
Nächster Artikel
Santiano: Ganz viel Dampf

Trauerfeier für Günter Grass in Lübeck.

Quelle: Boris Roessler

Lübeck. Hauptredner ist US-Autor John Irving ("Garp und wie er die Welt sah"). Der 73-Jährige hat Grass als sein literarisches Vorbild bezeichnet. Bundes-Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und der Bürgermeister von Grass' Geburtsstadt Danzig, Pawel Adamowicz, werden Grußworte sprechen. Der Literaturnobelpreisträger war am 13. April im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lübeck
Foto: Bundespräsident Joachim Gauck (links) und der US-amerikanische Autor John Irving auf einem Empfang im Garten des Günter Grass-Hauses nach der zentralen Gedenkfeier für den Schriftsteller Günter Grass. Grass war am 13.04.2015 im Alter von 87 Jahren gestorben.

Fast überlagerte die Politik die Kunst, in Lübeck bei der Gedenkfeier für Günter Grass. Gäste und Redner würdigten seine Werke, aber fast noch öfter seine Einmischung, den politischen Menschen Grass.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3