17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Filmfest Hamburg: Catherine Deneuve mit Douglas-Sirk-Preis

Film Filmfest Hamburg: Catherine Deneuve mit Douglas-Sirk-Preis

Das Hamburger Filmfest rollt den roten Teppich für die Grande Dame des französischen Kinos aus: Catherine Deneuve kommt zur Eröffnung des Festivals in die Hansestadt und erhält zugleich die renommierteste Auszeichnung des Filmfests.

Voriger Artikel
Butterzart: Sufjan Stevens beginnt Deutschlandtour in Hamburg
Nächster Artikel
Galerie öffnet auf Gottorf

Die Schauspielerin Catherine Deneuve wird mit dem Douglas-Sirk-Preis geehrt.

Quelle: D. Naupold/Archiv

Hamburg. Die 71-Jährige wird nach der Deutschlandpremiere von Jaco van Dormaels Werk "Das brandneue Testament" am 1. Oktober mit dem Douglas-Sirk-Preis geehrt, wie Filmfestchef Albert Wiederspiel am Dienstagabend berichtete. 172 Filme aus 52 Produktionsländern präsentieren die Festivalmacher zehn Tage lang bis zum 10. Oktober. 34 Mal sind es Weltpremieren, 96 Mal Deutschlandpremieren. Preisgelder in Höhe von insgesamt 90 000 Euro werden vergeben. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3