11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Fördermittel für Hamburgs freie Theaterszene

Theater Fördermittel für Hamburgs freie Theaterszene

Die freie Tanz- und Theaterszene sowie die freien Kinder- und Jugendbühnen in Hamburg erhalten für ihre Spielzeit 2016/17 insgesamt 565 000 Euro Fördermittel von der Kulturbehörde.

Voriger Artikel
Jan Rosenbaum und das vererbte Trauma
Nächster Artikel
50 Instrumentalisten kamen weiter

Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos).

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Aus 148 Anträgen wählten vier Fachjurys 33 "innovative und qualitativ überzeugende Projekte" aus, wie die Behörde am Montag mitteilte. Dazu gehören 24 Projekt-, sechs Nachwuchs- und drei Basisförderungen. Unterstützt werden etwa das "Theater am Strom" und die Bühne "Kirschkern & Compes" für junge Zuschauer. Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) würdigte die Arbeit der freien Szene: "Diese besonders vitalen, oft überraschenden und künstlerisch hervorragenden Projekte sind eine wesentliche Grundlage für das kulturelle Leben in unserer Stadt."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3