21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Förderung von Hamburger Musiklabels geht in nächste Runde

Musik Förderung von Hamburger Musiklabels geht in nächste Runde

Kleinere Hamburger Musiklabels will die Kulturbehörde erneut mit Zuschüssen zwischen 3000 und 10 000 Euro unterstützen. Damit sollten diese gestärkt und motiviert werden, weiterhin Musik in der Hansestadt zu produzieren und zu veröffentlichen, teilte die Behörde am Dienstag mit.

Hamburg. "Dies soll sich nicht zuletzt positiv auf die Musikszene auswirken und die Attraktivität Hamburgs als Musikstandort steigern", hieß es.

Gefördert werden konkrete Musikveröffentlichungen, das heißt der Produktionsprozess wie etwa die Studio-Aufnahme oder das Marketing und die Promotion der Tonträger. Anträge können von Mittwoch (8. April) an gestellt werden.

Seit 2010 unterstützt die Stadt Veröffentlichungen aus unterschiedlichen musikalischen Genres. Die Bandbreite reiche vom Newcomer-Projekt bis zu Arbeiten gestandener Künstler. Insgesamt wurden den Angaben zufolge mehr als 100 Musikveröffentlichungen unterstützt und rund 600 000 Euro bereitgestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3