1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
So schön kann Zerstörung sein

„Freie Bildwirtschaft“ So schön kann Zerstörung sein

Seit geraumer Zeit bringen junge Künstler Leben in die Räume des ehemaligen Schleckermarktes in der Elisabethstraße. Die Ausstellung Freie Bildwirtschaft von Muthesius-Studenten der Freien Klasse Film unter der Leitung von Stephan Sachs rückt die Situation (geschlossener) Läden an belebten Straßen und Plätzen in den Fokus.

Voriger Artikel
Lindenberg und Beginner räumen beim Musikpreis "Hans" ab
Nächster Artikel
Auf großer Fahrt

Bewegte Bilder: von links Naiwei Tian, Anna Bohn, Laura Carlotta Cordt, Eugenia Bakurin, Alena Wroblewski, Prof. Stephan Sachs und Gor Margaryan (vorne) mit einer Arbeit von Anna Bohn.

Quelle: bos: Björn Schaller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3